Fachinstitut für Permanent Make up 

Karola Endt

Ausbildung / Fortbildung

Bitte entscheiden Sie sich erst für eine Schulung, wenn es Ihnen finanziell möglich ist, sich direkt nach Abschluss der Schulung eine qualitativ hochwertige Erstausstattung (Pigmentiergerät, Farben und Zubehör) zuzulegen und wenn Sie über geeignete Räumlichkeiten und Mobiliar verfügen, damit Sie unmittelbar nach der Schulung mit eigenen Behandlungen fortfahren können um die erforderliche Routine und praktische Erfahrung zu bekommen.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Kalkulation und vor Einrichtung Ihres Studios, dass Sie einen separaten Raum benötigen. Aus hygienischen Gründen ist es nicht tragbar, Permanent Make up Behandlungen im gleichen Raum durchzuführen, in dem z.B. auch Nagelmodelage oder Fußpflege stattfindet.   
 

Verwerfen Sie den Gedanken, unmittelbar nach der Ausbildung die Tätigkeit im Mobildienst anzubieten. Dies sollten Sie erst nach 1-2 Jahren praktischer Erfahrung angestreben, da Sie vorher den erforderlichen Qualitätsanforderungen nicht entsprechen würden. Die Kosmetikstudios, für die Sie tätig werden wollen, haben Verantwortung gegenüber ihren Kunden und verlangen von Mobildienstanbietern qualitativ hochwertige Arbeit.  

Ein langer Weg

Viele Ausbilderfirmen versprechen Ihnen nach Absolvierung einer Ausbildung das große Geld und Umsatzzahlen, die jedoch nicht der Realität entsprechen. Bis zum erhofften Kundenzulauf ist es oft ein langer Weg. Es bedarf einer guter Ausbildung, zahlreicher Fortbildungen, viel Erfahrung, hoher persönlicher und finanzieller Einsatz, bis Sie fähig sind, qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten.

Qualität hat ihren Preis

Wenn Sie eine Ausbildung anstreben, sollten Sie den Kauf eines neuen Pigmentiergerätes und einer hochwertigen Erstausstattung einkalkulieren und nicht mit einem veralteten oder minderwertigen Gerät herum experimentieren. Die Qualität Ihrer Arbeit würde darunter massiv leiden und damit der Aufbau Ihres Geschäftes.  Permanent Make up ist sehr hochpreisig, so dass Ihre Kunden auch Anspruch auf qualitativ hochwertiges Equipment haben.

Sollten Ihre finanziellen Möglichkeiten für eine gute Ausbildung und Erstausstattung nicht ausreichen (Kosten belaufen sich auf ca. 6.500,- €), dann sollten Sie die ganze Sache solange verschieben, bis Sie das Geld zur Verfügung haben.

Worauf Sie beim Kauf eines Pigmentiergerätes achten sollten:   

Vergleichen Sie Preise für Ausbildung und Geräte. Neueinsteiger wissen verständlicherweise oft nicht, worauf sie zu achten haben. Jeder Hersteller wird sagen, dass er die besten Geräte und Farben hat und ein geschickter und sprachgewandter Verkäufer wird Ihnen selbst ein minderwertiges Gerät als “bestes Gerät auf dem Markt” verkaufen.

Auch können Sie sich nicht am Preis orientieren. Günstige Geräte müssen nicht schlecht und teure Gerät nicht die besten sein. Das Pigmentiertgerät sollten aus einem Antriebsteil und einem separaten Handstück bestehen, wobei es über eine Antriebsstärke von mindestens  190 H/sec. verfügen sollte.  Probieren Sie das Gerät vor dem Kauf aus. Es sollte absolut ruhig in der Hand liegen, nicht zu stark vibrieren und eine absolute Laufruhe haben. Ferner sollte das Handstück für alle Nadelstärken (1er, 3er, 5er etc.) geeignet sein.

 ...auf was Sie bei der Wahl des Ausbilders achten sollten:

In einer Schulung für Permanent Make up kommt es nicht darauf an, wie lange eine Schulung dauert, sondern wie lernintensiv sie ist. Es werden oft 7 oder 10tägige Schulungen angeboten, deren Ablauf geschickt in die Länge gezogen werden, wobei sich dort mehrere Schulungstage mit Theorie befasst wird, die gut organisiert an 1 Tag vermittelt bzw. in den praktischen Teil der Schulung hätten mit einfliesen oder in einer Schulungsmappe hätten zusammengefasst werden können. Der wichtigste Aspekt ist die Praxis, die Anzahl der Behandlungen, die während einer Schulung durchgeführt werden. Dies sind bei vielen Firmen selbst bei 10-tägigen Schulungen leider oft nicht mehr als 6-8 Behandlungen! Pro Ausbildungstag sollten mindestens 2 Behandlungen durchgeführt werden.

Buchen Sie stets eine Einzelschulung bzw. maximal eine Gruppenschulung mit 2 Teilnehmern und bestehen Sie darauf, dass die Schulungsleiterin immer an Ihrer Seite ist und Sie während einer laufenden Behandlung bei den ersten 5 Behandlungen keine Minute alleine lässt. Fragen Sie auch nach, wie intensivdie Farblehre mit in die Ausbildung einfließt. Eine einfache Unterscheidung in warme und kalte Farben reicht keineswegs aus.


Leider ist es mir momentan aufgrund meiner zusätzlichen Tätigkeit als Sachverständige zeitlich nicht möglich, Ausbildungen anzubieten.  Ich vermittle Ihnen jedoch gerne eine Kollegin Ihrer Region, die die Ausbildungen zu gleichen Preisen anbietet.


Kosten für Erstausstattung und Ausbildung

alle Preise zzgl. MwSt. 

Erstausstattung 

Pigmentiergerät, Farben, Nadeln und Zubehör  ab 3.850,00 €

 

Einzelschulung: 

4-tägige Einzelschulung in meinem Institut in Krefeld   2.200,00 €           

Gruppenschulung:   
4-tägige Gruppenschulung (maximal 2 Teilnehmer/innen)  

pro Person  1.300,00 €       Gesamtkosten bei 2 Teilnehmern:  2.600,00 €

Im praktischen Teil dieser Schulung werden unter meiner Aufsicht  7-9 Modelle eigenständig pigmentiert, d.h. 2-3 Lidstriche, 2-3 Lippenkonturen und 2-3 Augenbrauen. Der theoretische Teil beinhaltet u.a. Dermatologie, Farblehre, Hygiene, Arbeitsplatzvorbereitung, Behandlungsarten und - techniken.  Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie eine Zusammenfassung der theoretischen Themen in einer ausführlichen Schulungsmappe.


Aufbauseminare

für bereits ausgebildete Pigmentiererinnen/Pigmentierer             

Der festgesetzte Gedanke, die Routine und "learning by doing" alleine bringe schon den erforderlichen Erfolg, ist ein Trugschluss, der weitreichende Folgen haben kann. Im Bereich Permanent Make up sind nach der Basisausbildung weitere Fortbildungsseminare unabdingbar.    

Aber auch wenn Sie bereits einige Monate oder Jahre als Pigmentiererin/Pigmentierer tätig sind, können Sie in einigen Bereichen noch Defizite haben.  Sie stellen z.B. fest, dass sie das gewünschte Farbergebnis nicht erreichen, die Farben sich nur schwer in der Haut einbringen lassen, die Farben schnell wieder verblassen oder sich nach der Abheilung verfärben. Lippenkonturen werden fleckig, unregelmäßig oder asymmethrisch und/oder die Gestaltung der Augenbrauen erfolgt balkenartig oder mit falsch angewandter Härchenzeichnung. In diesem Fall ist ein Aufbauseminar äußerst wichtig und trägt zu einer Qualitäts-steigerung Ihrer Arbeiten bei.

Die Schulungsinhalte werden nach vorheriger Absprache individuell nach Ihren Wünschen und Ausbildungs-stand gestaltet. Sollte die Schulung auch einen theoretischen Teil (Farblehre, Visagistik etc.) beinhalten, werden pro Tag 2 Schulungsmodelle gearbeitet; ohne theoretischen Teil  3 Schulungsmodelle. 


Profiseminare für bereits ausgebildete Stylisten

Schulungsinhalt wird individuell nach Ihren Wünschen gestaltet
jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr nach vorheriger Terminabsprache,  pro Tag  600,00 €


Alle Ausbildungen sind auch als Mobilsschulung möglich. Die Ausbildung findet dann in Ihren Räumlich-keiten statt); ausschließlich im Umkreis von 100 km möglich. Hierfür entstehen zusätzliche Kosten für alle An- und Abfahrten (50,00-100,00 €). Alle Schulungsmodelle werden dann von Ihnen organisiert; die Behandlungs-preise entrichten die Modelle an Sie, wodurch sich der Schulungspreis erheblich reduziert.

hier gibt's weitere Infos zu Pigmentiergeräten 

E-Mail
Anruf
Karte